Neu Obrazek nového produktu Tachikawa Ki-94-II
Tachikawa Ki-94-II
Neu Obrazek nového produktu Blohm & Voss Ae 607 "Nightfighter"
Blohm & Voss Ae 607 "Nightfighter"
Neu Obrazek nového produktu Miles Magister
Miles Magister
Neu Obrazek nového produktu Avro Rota C.30A
Avro Rota C.30
Neu Obrazek nového produktu SIPA S.30/Arado Ar-396
SIPA S.30/Arado Ar-396
Neu Obrazek nového produktu Arado Ar 396
Arado Ar 396

Spritzgussbausätze 1:72

Obrázek produktu
Obrázek produktu
Obrázek produktu
Obrázek produktu
Obrázek produktu
Obrázek produktu
Obrázek produktu
Obrázek produktu
Obrázek produktu
Obrázek produktu

P-51 H Mustang ANG

Katalog Nummer: 92148

5 decal variants


1. F-51H, 101st FIS, Massachusetts ANG, Logan Field, Boston, 1951

2. F-51H, 119 FIS, New Jersey ANG, Newark Airport

3. F-51H, 146 FIS, Pennsylvania ANG, ANG Gunnery Meet, 1954

4. F-51H, 133rd FIS, New Hampshire ANG, Grenier Field

5. F-51H, Texas ANG, Brooks AFB, December


Die P-51H war das Endprodukt der P-51-Reihe. Ziel war es, die Steigrate die der Spitfire und der Bf 109 anzugleichen. Dazu wurden der Rumpf, das Seitenleitwerk und die Tragflächen überarbeitet. So wurde die P-51H ca. 250 kg leichter, als ihr Vorgänger. Der Erstflug erfolgte am 03. Februar 1945. Die erste Version war die P-51H-1NA mit kurzem Seitenleitwerk. Danach erfolgte der Übergang zur P-51H-5NA mit hohem Seitenleitwerk. Angetrieben wurde das Flugzeug von einem Packhard Merlin V-1650-9, der bei Wassereinspritzung ca. 2000 PS abgab. Damit wurde die P-51H das schnellste Propellerflugzeug der Alliierten im WK II. Allerdings kam keine einzige P-51H mehr zum Kampfeinsatz.

Bezeichnung

Maßstab1:72

Einkauf

18 €
Preis Mit MwSt.
Erhältlich 5 St.

Bewertung

Hvezda+ Hvezda+ Hvezda+ Hvezda+ Hvezda+

Bewertet: 0

Was andere tun

Model letadla P-51 H Mustang ANG.